Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/vhosts/sk09431.srv9.schwarzkuenstler.info/httpdocs/cms/plugins/system/js_loadjquery/js_loadjquery.php on line 41

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/vhosts/sk09431.srv9.schwarzkuenstler.info/httpdocs/cms/plugins/system/bigshotgoogleanalytics/bigshotgoogleanalytics.php on line 29
Messi mit Patzer und Paraden

Türkischer SV Wiesbaden

Switch to desktop Register Login

Berichte

Messi mit Patzer und Paraden

TÜRKISCHER SV Torhüter beim 4:2-Startsieg im Fokus / Durus trifft doppelt


„Weiter Messi, super Messi“. Die Teamgefährten beim Fußball-Verbandsligisten Türkischer SV pendelten zwischen Trost und Lob für ihren afghanisch-stämmigen Torhüter mit dem Vornamen des berühmten Lionel Messi. Messi Azar, mit 1,75 Meter gerade sechs Zentimeter größer als der vierfache Weltfußballer, rückte beim 4:2-Startsieg gegen den FSV Braunfels ins Blickfeld. Ein ebenso kurioses wie unterhaltsames Match. Die Türken – aufgrund noch nicht spielberechtigter Zugänge sowie verletzter Spieler und Urlauber mit dem letzten Aufgebot – gerieten schnell in Rückstand, als Messi bei einem hohen Ball danebengriff.

 

Doch die Braunfelser ließen Topchancen aus, machten nichts aus den ihnen im Minutentakt zugesprochenen Freistößen. Das rächte sich. Burak Durus, sonst in der TSV-Zweiten am Ball, verlieh der Heimelf mit seinem Doppelschlag Flügel (49./51.). Mit dem Kopfball zum 2:2 kamen die Gäste zurück, ehe der herrliche Spielzug über Ümit Yildiz und Fatih Albayrak durch Spielertrainer Mahir Sahin zum 3:2 führte (68.), das Messi Azar mit einer Klasseparade festhielt (72.). „Im Endeffekt ein verdienter Sieg“, strahlte Azar, dessen Gegenüber Jens Rock einen komplett rabenschwarzen Tag erwischt hatte. Beim 4:2 schoss er Deniz Bilgen an.

 

Türkischer SV: Azar – C. Öztürk, Bilir, Akinci, Shamoun – B. Durus, Ü. Yildiz, Hofen, Amah-Mensah (76. A. Yildirim) – Sahin (82. D. Bilgen), Albayrak.

Tore: 0:1 Schaffarz (7.), 1:1, 2:1 Durus (49./51.), 2:2 Winch (56.), 3:2 Sahin (68.), 4:2 D. Bilgen (86.). – SR: Radl (Gernsheim). – Zuschauer: 110. – Gelb-Rot: Yildiz (TSV/90.), Fabrizio (Braunfels/88.). – Bes. Vorkommnis: Bilir (TSV) schoss Foulelfmeter am Tor vorbei (89.)

(c) by tsv73.de

Top Desktop version